News:

Nachschau Livestream Online-Auftakt Ring-VO "EineR von fünf"

.

Für alle, die nicht live dabei sein konnten: Die Online-Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung "EineR von Fünf" „(K)Ein Täter sein: Wie durchbricht man den Kreislauf der Gewalt?“ am 25. November 2021 kann...

Weiterlesen

Weihnachts-Wunschzettel-Aktion der AÖF-Frauenhäuser 2021

.

Es ist wieder soweit – auch 2021 gibt es wieder die Weihnachts-Wunschzettel-Aktion der AÖF-Frauenhäuser! Frauen und Kinder, die von physischer oder psychischer Gewalt betroffen sind und daher die Feiertage im Frauenhaus...

Weiterlesen

Klappe auf! – Trickfilmreihe von 26.11. bis 7.12.2021 online

.

Unter dem Motto „Klappe auf!“ macht sich eine Kooperation von österreichischen Organisationen aus dem Frauen- und entwicklungspolitischen Bereich für ein gewaltfreies Leben aller Frauen* und Mädchen* stark.„Klappe auf!“ veranstaltet jährlich...

Weiterlesen

„Cuvée Charité“ – ein Charity-Projekt von 12 Winzerinnen zur Gewaltprävention

.

Die drei Winzerinnengruppierungen Die Weinblüten, Frauenzimmer und VIN² de Femme, bestehend aus insgesamt zwölf Winzerinnen aus aus der Steiermark, Kärnten, Niederösterreich und dem Burgenland, haben sich für das Projekt „Cuvée...

Weiterlesen

Auftakt zur Kampagne "Liebe ohne Gewalt" von Yves St. Laurent mit AÖF

.

Foto © Good Life Crew / Adrian Almasan Die Marke Yves St. Laurent Beauty hat ein globales Programm LIEBE OHNE GEWALT initiiert, mit dem Ziel gemeinsam mit NGOs Gewalt in Partnerschaften...

Weiterlesen

Social Media Links

Facebook-Button

Twitter Buttoninstagram Button für Youtube  linkedin 128

Femizide

Mutmaßliche Frauenmorde und Mordversuche 2021 laut Medienberichten

Die Morde an Frauen in Österreich stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an – von 2014 bis 2018 haben sich die Morde an Frauen verdoppelt.

Liste mutmaßliche Frauenmorde 2021 laut Medienberichten (PDF)

Liste mutmaßliche Mordversuche an Frauen / schwere Gewalt 2021 (PDF)

 Datum         Morde                     Mordversuche / Schwere Gewalt

 1.12.

2021

 30  53

Projekt-Partnerschaften

 Logo vgmn partnerin

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

Nachschau Livestream Online-Auftakt Ring-VO "EineR von fünf"

Ring VO EineR von fuenf Auftaktveranstaltung 2021

Für alle, die nicht live dabei sein konnten: Die Online-Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung "EineR von Fünf" „(K)Ein Täter sein: Wie durchbricht man den Kreislauf der Gewalt?“ am 25. November 2021 kann auf der Website der Volksanwaltschaft nachgeschaut werden: Nachschau Livestream Auftakt "EineR von fünf"

Im Fokus der diesjährigen Ringvorlesung Eine von Fünf stehen die Täter – Männer, die Gewalt gegen Frauen und Kinder ausüben – und dabei im Besonderen die opferschutzorientierte Täterarbeit. Das Zentrum für Gerichtsmedizin der Medizinischen Universität Wien, der AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und die Volksanwaltschaft luden am 25. November 2021 zur Auftaktveranstaltung, die wieder ausschließlich online stattfand.

Nach der Eröffnung durch Volksanwalt Bernhard Achitz, einer Einleitung von Lehrveranstaltungsleiterin Andrea Berzlanovich vom Zentrum für Gerichtsmedizin der MedUni Wien und einem Impulsreferat des Sozialpädagogen Peter Wanke vom Verein Limes folgte eine Podiumsdiskussion mit Maria Rösslhumer (AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser), Barbara Steiner (Verein JURISTINNEN), Liane Lagerstorfer-Locker (Lehrerin in Pension), Vivien Kabar (Künstlerin) und Romeo Bissuti (Männerberatung Wien). Moderiert wurde die Diskussionsrunde von Miriam Labus (ORF).

Wir bedanken uns noch einmal sehr herzlich bei allen Mitwirkenden!

Details zur Ringvorlesung "EineR von fünf" im Wintersemester 2021/22 siehe hier.

 

Weihnachts-Wunschzettel-Aktion der AÖF-Frauenhäuser 2021

Wunschzettel Aktion 2021

Es ist wieder soweit – auch 2021 gibt es wieder die Weihnachts-Wunschzettel-Aktion der AÖF-Frauenhäuser!

Frauen und Kinder, die von physischer oder psychischer Gewalt betroffen sind und daher die Feiertage im Frauenhaus verbringen, benötigen vor allem in der Weihnachtszeit etwas Rückenstärkung aus der Gesellschaft – also von uns allen.
Schon mit einem kleinen Weihnachtspackerl wird der Alltag im Frauenhaus ein kleines Stück schöner gestaltet.

Vorzugsweise mit Einkaufsgutscheinen, z.B. für Kleidung, Spielzeug, Möbel oder einen Besuch bei der Friseurin, gelingt es zu Weihnachten von den Sorgen abzulenken. Auch hat jedes Frauenhaus hat eine Liste, welche Sachspenden derzeit weiterhelfen – und auch Geldspenden sind natürlich willkommen!

Eine Anleitung, die beim Spenden behilflich ist, Spendenwünsche und -ideen sowie Kontaktdaten gibt es hier.

Erfüllt Wünsche von gewaltbetroffenen Kindern und Frauen und schenkt etwas Freude in schwierigen Zeiten!

"Erst wenn Weihnachten im Herzen ist, liegt auch Weihnachten in der Luft" - William Turner Ellis

Infos was und wie ihr spenden könnt findet ihr unter:
http://wunschzettel.aoef.at

 

(Foto: Anne Garti / pixelio.de)

 

Online-Auftakt EineR von fünf: „(K)Ein Täter sein: Wie durchbricht man den Kreislauf der Gewalt?“ am 25.11.2021

Ring VO EineR von fuenf Auftaktveranstaltung 2021

Live aus der Volksanwaltschaft: Online-Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung "EineR von Fünf"

„(K)Ein Täter sein: Wie durchbricht man den Kreislauf der Gewalt?“
25. November 2021 | 18 bis 20 Uhr | Livestream auf volksanwaltschaft.gv.at

Im Fokus der diesjährigen Ringvorlesung Eine von Fünf stehen die Täter – Männer, die Gewalt gegen Frauen und Kinder ausüben – und dabei im Besonderen die opferschutzorientierte Täterarbeit. Das Zentrum für Gerichtsmedizin der Medizinischen Universität Wien, der AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuserund die Volksanwaltschaft laden am 25. November 2021 von 18 bis 20 Uhr zur Auftaktveranstaltung, die wieder ausschließlich online stattfinden wird.
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Programm:

Eröffnung durch Volksanwalt Bernhard Achitz

Einleitung von Andrea Berzlanovich (Lehrveranstaltungsleiterin der Ringvorlesung, Zentrum für Gerichtsmedizin der MedUni Wien)

Impulsreferat von Peter Wanke (Systemischer Psychotherapeut, Sozialpädagoge, Verein Limes)

Podiumsdiskussion mit
Maria Rösslhumer (LV-Mitveranstalterin, AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser)
Barbara Steiner (Verein JURISTINNEN)
Liane Lagerstorfer-Locker (Lehrerin in Pension)
Vivien Kabar (Künstlerin)
Romeo Bissuti (Männerberatung Wien)

Moderation: Miriam Labus (ORF)

 

Details zur Ringvorlesung "EineR von fünf" im Wintersemester 2021/22 siehe hier.

 

Klappe auf! – Trickfilmreihe von 26.11. bis 7.12.2021 online

Unter dem Motto „Klappe auf!“ macht sich eine Kooperation von österreichischen Organisationen aus dem Frauen- und entwicklungspolitischen Bereich für ein gewaltfreies Leben aller Frauen* und Mädchen* stark.
„Klappe auf!“ veranstaltet jährlich eine Aktion, die zum Thema Gewalt gegen Frauen* und Mädchen* sensibilisiert. Auch diesmal war ein Trickfilmabend in der Brunnenpassage geplant. Auf Grund der neuerlichen Covid-19-Maßnahmen geht die Aktion nun online. In der diesjährigen Trickfilmreihe erwartet Sie eine großartige Auswahl an animierten Kurzfilmen zu unterschiedlichen Formen von Gewalt und Diskriminierung.

 Flyer Klappe auf Trickfilmreihe 2021 Vorderseite

Foto © „Catcalls“ / Laura Stewart, Anna Berezowsky

Klappe auf! lädt herzlich ein zur

TRICKFILMREIHE

als Beitrag zur internationalen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen (25.11. bis 10.12.2021)

Wann: Fr., 26.11.2021 bis Di., 7.12.2021
Wo: ONLINE auf trickywomen.at
kostenlos

 

Aufgrund der neuerlichen Covid-19-Maßnahmen wird auch dieses Jahr der Trickfilmabend in Form einer Trickfilmreihe online stattfinden. Alle Filme werden auf https://trickywomen.mama.media zu sehen sein.

********* Programm *********

Weiterlesen ...

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BKA Logo srgb      Logo MA57 Frauenservice StadtWien