News:

bonprix unterstützt den Verein AÖF mit 15.000 Euro

.

   Foto-Credit: Jacqueline Godany, APA, für bonprix Anlässlich des 15-jährigen Firmenjubiläums unterstützt bonprix Österreich den AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser! Das Geld fließt in Projekte in der Gewaltprävention und im Opferschutz...

Weiterlesen

Oster-Spendenaktion von BILLA PLUS für die Frauenhäuser

.

Der AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser bedankt sich sehr herzlich bei Frau Barbara Buchwitz, Herrn Gantulga Pureo Ochir und Herrn William Rossen – im Bild mit AÖF-Geschäftsführerin Maria Rösslhumer...

Weiterlesen

Online-Sonderband "Pflege Professionell" zur Ringvorlesung "Eine …

.

Es ist soweit! Die Organisatorinnen der Ringvorlesung "Eine von Fünf", Andrea Berzlanovich vom Zentrum für Gerichtsmedizin der Medizinische Universität Wien der AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und die Volksanwaltschaft...

Weiterlesen

Wunschzettel-Aktion 2021: Herzlichen Dank an TCHIBO!

.

Foto-Credit: TCHIBO Auch dieses Jahr durften sich der AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser über eine großzügige Spende von TCHIBO freuen – kurz vor Weihnachten nahm AÖF-Geschäftsführerin Maria Rösslhumer (rechts im...

Weiterlesen

bonprix unterstützt die AÖF mit 15.000 Euro

.

Anlässlich des 15-jährigen Firmenjubiläums unterstützt bonprix Österreich den AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser mit 15.000 Euro! Damit können wichtige Projekte in der Gewaltprävention und im Opferschutz umgesetzt werden, die...

Weiterlesen

Femizide

Mutmaßliche Femizide und Mordversuche 2022 laut Medienberichten

Die Morde an Frauen in Österreich stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an – von 2014 bis 2018 haben sich die Morde an Frauen verdoppelt.

Liste mutmaßliche Femzide 2022 laut Medienberichten (PDF)

Liste mutmaßliche Mordversuche und schwere Gewalt an Frauen 2022 (PDF)

Femizide in Österreich 2019-2021

 Datum         Morde                     Mordversuche / Schwere Gewalt

 12.5.

2022

 10  16

Projekt-Partnerschaften

 Logo vgmn partnerin

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

Hilfe für Frauen mit Behinderung

Hilfe für von Gewalt betroffene Frauen mit Behinderung

  

HelpChat

Frauen mit Behinderung können sich in den HelpChat einloggen und Hilfe und Unterstützung erhalten. 

Unter haltdergewalt.at (Link) werden Sie beraten, wenn Sie von Gewalt betroffen sind.

  

Frauen-Helpline

Für Krisen- und Erst-Beratung können sich Betroffene an die Frauen-Helpline wenden.

Auch gehörlose Frauen können sich mit RelayService (Link) bei der Frauen-Helpline melden.

Mehr Informationen für Gehörlose sind unter Hilfe für gehörlose Frauen (Link) zu finden.

  

Kraft-Rucksack - Für Frauen* mit Gewalt-Erfahrung

Informationen und Übungen für Frauen mit Gewalt-Erfahrung finden Sie unter https://www.kraft-rucksack.at/ (Link).

Die Informationen sind dort in leichter Sprache und in Gebärden-Sprache verfügbar.

Das Buch "Kraft-Rucksack - Für Frauen* mit Gewalt-Erfahrung" kann hier https://www.kraft-rucksack.at/buch-bestellen (Link) bestellt werden.

  

Ninlil - Empowerment und Beratung für Frauen mit Behinderung

Kraftwerk (Link) setzt sich gegen sexuelle Gewalt an Frauen mit Lern-Schwierigkeiten ein.

Dort werden Empowerment im Austausch mit anderen, Beratungen und Vernetzung angeboten.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 01 / 714 39 39
Fax: 01 / 714 39 39–9

   

Mit Zeitlupe (Link) bietet Ninlil Peer-Beratung für Frauen mit Behinderung an.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 01 / 236 17 79

Fax: 01 / 236 17 79–9

  

Barrierefreies Informations-Material im Info-Shop

Beim Verein Autonome Österreichische Frauen-Häuser (AÖF) kann Informations-Material bestellt werden.

Die Gewaltschutz-Broschüre (Link) ist auch in in Braille-Schrift erhätlich.

Es gibt die Gewaltschutzbroschüre "Schrei gegen Gewalt" (Link) für Gehörlose Frauen.

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BKA Logo srgb      Logo MA57 Frauenservice StadtWien