Aktuelle Spendenaufrufe

      AÖF - Gewaltfreies Leben. Für Alle.

      Der Verein AÖF koordiniert und unterstützt er die autonomen Frauenhäuser, aber darüber hinaus leisten die Mitarbeiterinnen, Prävention auf allen Ebenen, durch zahlreiche Bewusstseinskampagnen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zahlreiche Projekte und Aktivitäten zur Verhinderung von Gewalt an Frauen und Mädchen, Kindern. Aber auch durch konkrete Beratungsangebote, wie die telefonische Beratung bei der Frauenhelpline gegen Gewalt 0800/222 555 www.frauenhelpline.at und durch die Onlineberatung beim Helpchat www.haltdergewalt.at, und durch die aufsuchende Gemeinwesenarbeit in der Nachbarschaft mit StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt siehe www.stop-partnergewalt.at und zahlreiche weitere Projekte, auch EU-Projekte siehe www.aoef.at

      Finanzielle Unterstützung der AÖF-Frauenhäuser

      Jede Frau und jedes Kind hat ein Grundrecht vor Gewalt geschützt und unterstützt zu werden. Der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und die Frauenhäuser engagieren sich seit Jahrzenten dafür. Unsere Arbeit und die der Frauenhäuser sind wichtiger denn je, denn Gewalt an Frauen hat ein alarmierendes Ausmaß angenommen. Immer mehr Frauen leben in Hochrisikosituationen und müssen um ihr Leben bangen. Jeder Euro, der in unsere Opferschutzeinrichtungen fließt, dient dazu Frauen und Kinder ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Frauenhäuser sind lebensrettende Einrichtungen, ohne sie gäbe es noch mehr Femizide in Österreich.

      StoP- Stadtteile ohne Partnergewalt

      StoP- Stadtteile ohne Partnergewalt – ist mehr als eine einmalige Bewusstseinskampagne. StoP ist ein zentraler Meilenstein im Gewaltschutz und Opferschutz. StoP stärkt und ermächtigt die Nachbarschaft aktiv gegen Gewalt an Frauen und Kindern aufzutreten.

      StoP will Gewalt an Frauen öffentlich sichtbarmachen und vor allem Femizide beenden. Jeder Cent, jeder Euro ist ein wichtiger Beitrag zur Verhinderung und Beendigung von Gewalt.  StoP ist Teil des Vereins AÖF. 

      News:

      Trickfilmabend Klappe auf! am 28.11.2022, 19 Uhr in der Brunnenpassage

      Foto © „Untravel" by Ana Nedeljković & Nikola Majdak Jr. Klappe auf! lädt herzlich ein zum TRICKFILMABEND als Beitrag zur internationalen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen (25.11. bis 10.12.2022) Wann:...

      Weiterlesen

      Online-Auftakt zur Ringvorlesung "Eine von fünf": Podiumsdiskussion …

      Live aus der Volksanwaltschaft: Online-Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung "Eine von Fünf: Gewalt im Gesundheitsbereich" Podiumsdiskussion "Gewalt gegen Frauen am Arbeitsplatz" 23. November 2021 | 18 bis 20 Uhr | Livestream auf volksanwaltschaft.gv.at Im Fokus...

      Weiterlesen

      16 Tage gegen Gewalt an Frauen: Online-Kalender 2022

      Die jährliche internationale Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen von 25. November bis 10. Dezember nähert sich mit Riesenschritten und auch 2022 bietet der Verein AÖF wieder den Online-Veranstaltungskalender...

      Weiterlesen

      Wir trauen um Claudia Prieler

                   Gestern ist unsere liebe Freundin Claudia Prieler, die das Kochbuch „So schmeckt die Welt. Besondere Frauen, besondere Rezepte“ für die Frauenhäuser fotografisch gestaltet und...

      Weiterlesen

      Frauenhaus Wiener Neustadt begeht 30-jähriges Jubiläum

      Dieses Jahr feiert das Frauenhaus Wiener Neustadt / Verein wendepunkt sein 30-jähriges Bestehen. Seit 1992 bietet der Verein Wendepunkt mit dem integrierten Frauenhaus Beratung, Schutz, Sicherheit und Perspektive für gewaltbetroffene...

      Weiterlesen

      Femizide

      Mutmaßliche Femizide und Mordversuche 2022 laut Medienberichten

      Die Morde an Frauen in Österreich stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an – von 2014 bis 2018 haben sich die Morde an Frauen verdoppelt.

      Liste mutmaßliche Femizide 2022 laut Medienberichten (PDF)

      Liste mutmaßliche Mordversuche und schwere Gewalt an Frauen 2022 (PDF)

      Femizide in Österreich 2019-2021

       Datum         Morde                     Mordversuche / Schwere Gewalt

       17.10.

      2022

       28  25

      Projekt-Partnerschaften

      Newsletter

      Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

      Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von