News:

Wiener Vorstadttheater: "Frau Zucker"

.

Wiener Vorstadttheater: "Frau Zucker"von Monika Helfer Sieben Frauen und vier Männer erarbeiten dieses Theaterstück, wobei es inhaltlich um sexuelle Übergriffe, Abtreibungen in Folge krimineller Handlungen, Diskriminierung und Unterdrückung in allen Lebensbereichen...

Weiterlesen

Fundraising Spot des Jahres 2018 für AÖF

.

AÖF gewinnt Preis für besten Fundraising Spot des Jahres   "Beim besten Fundraising Spot des Jahres (Partner: ORF) machte dieses Jahr der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser mit dem Spot „Keine Ausreden bei...

Weiterlesen

Kommende Vorführungen "Home Sweet Home"

.

Dokumentarfilm "Home Sweet Home", anlässlich des Jubiläums 40 Jahre Frauenhausbewegung in ÖsterreichRegie, Konzept und Kamera: Susanne RieglerÖ 2018, Länge: 46 min. Die DVD zum FIlm ist im AÖF-Onlineshop bestellbar. Folgen, teilen und...

Weiterlesen

Die Hellwach-Matinee 2018 in den ORF-Seitenblicken

.

Well done, ladies ... von AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und  Women Against Violence Europe (WAVE) Anlässlich der diesjährigen #Hellwach-Matinee in der Wiener Staatsoper setzten sich viele engagierte Schauspieler*Innen...

Weiterlesen

Ringvorlesung "Eine von fünf" 2018

.

Auch dieses Jahr organisiert der Verein AÖF im Wintersemester wieder in Kooperation mit dem Zentrum für Gerichtsmedizin der MedUni Wien und der Volksanwaltschaft als Beitrag zur internationalen Kampagne "16 Tage...

Weiterlesen

Social Media Links

Facebook-Button

Twitter Buttoninstagram linkedin 128Button für Youtube

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

 

 

Literaturdokumentation

******************************************************************

Leider wurde die Förderung der Literaturdokumentation durch das BMWFJ eingestellt. Aus finanziellen Gründen können wir daher die Betreuung der Literaturdokumentation nicht fortsetzen und derzeit kein regelmäßiges Service anbieten.

******************************************************************

Die Literaturdokumentation ist seit 1996 im Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser angesiedelt und wurde von der Plattform gegen die Gewalt in der Familie finanziert. Die Plattform gegen die Gewalt in der Familie wurde 1993 auf Initiative des damaligen Familienministeriums als Vernetzungsplattform zur Gewaltprävention gegründet. Finanziert wird die Plattform vom jeweils zuständigen Ministerium, aktuell dem Bundesministerium für Familien und Jugend.

Die Literaturdokumentation ist in Österreich und EU-weit die einzige Einrichtung, die umfangreich und umfassend Literatur zum Thema Gewalt in der Familie anbietet.

Bibliothek

Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser
Bacherplatz 10/4
A-1050 Wien
Tel. 01/544 08 20-25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Angebot der Bibliothek beinhaltet Fachbücher, so genannte Graue Literatur (Positionspapiere, Stellungnahmen), eine Zeitschriftensammlung, Forschungsberichte, Schulungsmappen, Diplomarbeiten, Dissertationen, Tagungsunterlagen, Multimedia-Materialien wie Videofilme, DVDs, CDs, CD-Roms sowie Plakate und Broschüren.

Benutzung der Bibliothek

Die Präsenzbibliothek kann derzeit leider nicht benutzt werden, da aus finanziellen Gründen die Betreuung der Literaturdokumentation eingestellt werden musste und wir kein Service anbieten können.

Links zu anderen Archiven

Österreich:

  • Verein EfEU: Der Verein EfEU ist eine in Österreich und im deutschsprachigen Raum einzigartige Organisation mit den Schwerpunkten Gender und Bildung. www.efeu.or.at

  • Frauensolidarität: Bibliothek und Dokumentationsstelle Frauen und „Dritte Welt“. www.frauensolidarität.org

  • Frida: Verein zur Förderung  und Vernetzung frauenspezifischer Informations- und Dokumentationseinrichtungen in Österreich www.frida.at

  • Stichwort: Archiv der Frauen und Lesbenbewegung. Bibliothek – Dokumentation – Multimedia. www.stichwort.or.at


International:

  • i.d.a.: Dachverband deutschsprachiger Frauen / Lesbenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen. www.ida-dachverband.de

 

  • BZgA: Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und das Bundesministerium für Gesundheit entwickelten eine Internetdatenbank zur Frauengesundheit und Gesundheitsförderung. www.bzga.de/frauengesundheit

 

  • IIAV: Mapping the world of Women´s Information Services ist eine weltweite Online-Datenbank von  Frauenorganisationen und öffentlichen Bibliotheken für Frauen. www.iiav.nl/mapping-the-world

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein