News:

Einnahmen des lässigsten Neujahrskonzertes 2019 gehen an den AÖF

.

Die wunderbare Familie Lässig bereitet uns gleich zu Jahresbeginn große Freude und gibt wichtige Rückenstärkung für unser hartnäckiges Engagement gegen häusliche Gewalt. Leider steigt die Gewalt gegen Frauen an, umso...

Weiterlesen

"Home Sweet Home" vermittelt eine Vorstellung über 40 Jahre Frauenhaus…

.

Weil für viele Frauen und Kinder ihr eigenes Zuhause der gefährlichste Ort ist, engagiert sich die Frauenhausbewegung in Österreich seit nunmehr 40 Jahren – mit keinem Ende in Sicht. Die...

Weiterlesen

Freude schenken mit der Aktion Wunschzettel der AÖF-Frauenhäuser 2018

.

Spenden gegen Gewalt geht  zu Weihnachten auf direktestem Weg: Mit Möbeln, Kleidung, Hygieneartikeln, Spielzeug, Gutscheinen oder Bargeld erfüllen die ÖsterreicherInnen kleine Wünsche gewaltbetroffener Familien, die Weihnachten aus Sicherheitsgründen im Frauenhaus...

Weiterlesen

Rückblick Pressekonferenz zur Ringvorlesung "Eine von fünf" 2018

.

Die Volksanwaltschaft, das Zentrum für Gerichtsmedizin und der Verein AÖF luden am 20. November 2018 zur Pressekonferenz zur diesjährigen Ringvorlesung Eine von fünf in die Volksanwaltschaft. In diesm Jahr organisiert der...

Weiterlesen

Pressekonferenz zur Ringvorlesung "Eine von fünf" am 20.11.2018

.

Pressekonferenz zur Ringvorlesung Eine von fünf: "Mehr Prävention gegen Gewalt an Frauen und Kindern" am 20.11. 2018 „Es ist höchste Zeit zu handeln!“ – Maria Rösslhumer, Geschäftsführerin des Vereins Autonome Österreichische...

Weiterlesen

Social Media Links

Facebook-Button

Twitter Buttoninstagram linkedin 128Button für Youtube

 

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

 

 

Klappe auf! 2009

Klappe auf, die erste: Kind spielt

"Klappe auf, die erste" hat es während der 16 Tage gegen Gewalt 2009 auf www.dieStandard.at geheißen. Von 25. November bis 10. Dezember 2009 waren sechs verschiedene Videos zum Thema Gewalt an Frauen auf der Internetseite abrufbar. Den Anfang machte am 25. November "Kind spielt" - ein Clip der von Elias Wolf, Harald Günther, Clara Primschitz, Antonia Csuk und Theresa Csuk mit Unterstützung der fum Film und Medien Akademie Graz entwickelt und umgesetzt wurde. "Kind spielt" ist einer von zwölf Beiträgen von Miss Handelt! Public Video Project. Bei diesem Präventionsprojekt hatten junge FilmemacherInnen aus ganz Österreich Gelegenheit, mit Unterstützung von Filmprofis wie Robert Buchschwenter oder Elisabeth Scharang einen Videoclip zum Thema Gewalt an Frauen zu produzieren.

Klappe auf!

ist ein Projekt im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und wurde gemeinsam entwickelt und umgesetzt von Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser, CARE Österreich, Frauensolidarität, LEFÖ, Miteinander Lernen und WIDE Netzwerk Women in Development Europe in Kooperation mit dieStandard.at

 

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein       BMASGK Logo klein