News:

PA Laufend gegen gesellschaftliche Gewalt beim Vienna City Marathon

.

Glücksgefühle, Serotoninrausch, Alltag loslassen, Kreislauf ankurbeln – es gibt viele Gründe, warum regelmäßiges Laufen Freude erzeugt. Diese Freude nährt auch den Einsatz gegen Gewalt an Frauen und Kindern. Im April...

Weiterlesen

Nachbarschaftsprojekt StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt gestartet

.

Der Verein AÖF – Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser hat mit 1.1.2019 das Nachbarschaftsprojekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ im 5. Bezirk Margareten gestartet.  Am 18. Februar 2019 findet um 9:30 Uhr...

Weiterlesen

Wichtige Information zu Warnzeichen von Gewalt und Täterstrategien

.

Der AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser stellt zahlreiche, regelmäßig aktualisierte Statistiken und Factsheets mit wichtigen Informationen sowie Zahlen und Daten zu Gewalt an Frauen und Mädchen zum Download zur...

Weiterlesen

Einnahmen des lässigsten Neujahrskonzertes 2019 gehen an den AÖF

.

Die wunderbare Familie Lässig bereitet uns gleich zu Jahresbeginn große Freude und gibt wichtige Rückenstärkung für unser hartnäckiges Engagement gegen häusliche Gewalt. Leider steigt die Gewalt gegen Frauen an, umso...

Weiterlesen

"Home Sweet Home" vermittelt eine Vorstellung über 40 Jahre Frauenhaus…

.

Weil für viele Frauen und Kinder ihr eigenes Zuhause der gefährlichste Ort ist, engagiert sich die Frauenhausbewegung in Österreich seit nunmehr 40 Jahren – mit keinem Ende in Sicht. Die...

Weiterlesen

Social Media Links

Facebook-Button

Twitter Buttoninstagram Button für Youtube  linkedin 128

 Projekt-Partnerschaften

 Logo AÖF VCM Laufend gegen Gewalt an Frauen FINAL

Logo vgmn partnerin

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

 

 

Frauentag 2019: Es ist Zeit!

Es ist Zeit Frauentag 09 03 2019 VHS Urania

Veranstaltung zum Internationalen Frauentag 2019

Samstag, 9.3.2019, 14:00 - 18:00 Uhr, in der Wiener Urania

in Kooperation mit der VHS Urania


Programm:

Begrüßung und Eröffnung:
RR BSI a.D. Dipl.-Päd.in Elfriede Preschern (Vizepräsidentin des Fördervereins der VHS Wiener Urania)

Mag.a Brigitte Neichl (Spezialformate VHS Wiener Urania)
Mag.a Maria Rösslhumer (AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser)

14.30: Vortrag
"Es ist Zeit für das Frauenwahlrecht"
Elena Messner, Kulturwissenschafterin und Mitherausgeberin des Buches "Warum feiern. Beiträge zu 100 Jahren Frauenwahlrecht"

Trailer zu "Home Sweet Home - 40 Jahre Frauenhausbewegung in Österreich" (Dokumentarfilm von Susanne Riegler)

15.00: Gesprächsrunde Feminismus in den 1970er Jahren
"Es ist Zeit für Reformen"

Mit:
Elfriede Preschern
Heidi Ambrosch, Plattform 20.000 Frauen
Eva Dité, Autorin
Irmtraut Karlsson, Pionierin der Frauenhausbewegung

Moderation: Nicole Lipp, Medien-Expertin

16.15: Lesung aus "Die Töchter Egalias" von Gerd Brantenberg
Katharina Dungl, Saskia Normann und Johanna Moro, fungke * Kunstkollektiv

17.00 Gesprächsrunde Gegenwart & Ausblick
"Es ist Zeit für Geschlechtergerechtigkeit"

Mit:
Ulli Weish, Radio ORANGE 94.0
Lena Jäger, Frauen*volksbegehren 2.0
Sophie Hansal, Allianz Gewaltfrei leben
Steffí Bondí, Verein Sorority

Moderation: Beatrice Frasl, Kulturwissenschafterin und Podcasterin „Große Töchter“

Infotisch des Frauenbewegungsarchivs Stichwort

Musikalisches Rahmenprogramm: Maren Rahmann

Plakatausstellung "Die Glorreichen Acht. Über die ersten acht Frauen im österreichischen Parlament" (Brigitte Neichl)

VHS Wiener Urania, 1010 Wien, Uraniastraße 1. Eintritt frei! Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder www.vhs.at.

Flyer/Grafik: Mag.a Brigitte Neichl

Download PDF

Veranstaltung auf Facebook

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein       BMASGK Logo klein