Femizide

Mutmaßliche Femizide und Mordversuche 2022 laut Medienberichten

Die Morde an Frauen in Österreich stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an – von 2014 bis 2018 haben sich die Morde an Frauen verdoppelt.

Liste mutmaßliche Femzide 2022 laut Medienberichten (PDF)

Liste mutmaßliche Mordversuche und schwere Gewalt an Frauen 2022 (PDF)

Weitere Statistiken

 Datum         Morde                     Mordversuche / Schwere Gewalt

 21.1.

2022

 2  3

Projekt-Partnerschaften

 Logo vgmn partnerin

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

ABGESAGT! - Vererbtes Leiden

Datum (Beginn): Donnerstag, 26. November 2020
Datum (Ende): Donnerstag, 26. November 2020
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr

 

 

     

ABGESAGT!

Workshop von Sonja Katrina Brauner zur transgenerationalen Trauma-Weitergabe 

An Traumafolgestörungen können auch Frauen leiden, die selbst keine Gewalt erlebt haben. Untersuchungen zeigen, dass die psychischen Folgen traumatischer Erfahrungen in den nächsten Generationen fortwirken. Wie ist das möglich? In diesem Workshop werden die Mechanismen und Folgewirkungen der intergenerationalen Weitergabe von Traumata aufgezeigt. Ziel des Workshops ist es, Zusammenhänge zwischen (eigenen) gegenwärtigen psychosozialen Schieflagen und Kriegs- bzw. Gewalterfahrungen früherer Generationen begreifbar zu machen und mehr Sicherheit im Umgang damit zu gewinnen.

Sonja Katrina Brauner ist Sozialpädagogin, Psychotraumatologin und Psychotherapeutin bei Hemayat und in freier Praxis.

Der Workshop kostet 12€ und die Anmeldung ist verplichtend unter 01 212 7664 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ort Online
Kontakt https://verein-fibel.at/index.php/91-1-10-2019-vererbtes-leiden

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BKA Logo srgb      Logo MA57 Frauenservice StadtWien