Im Rahmen des Eurobarometers (eine regelmäßig von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene öffentliche Meinungsumfrage) wurde eine im Zeitraum von Februar bis März 2010 in allen 27 EU-Mitgliedstaaten durchgeführte Umfrage zu häuslicher Gewalt gegen Frauen veröffentlicht.

      Die Studie ergab ein gesteigertes Bewusstsein über häusliche Gewalt gegen Frauen und den verstärkten Wunsch der Europäerinnen und Europäer nach konsequenterem Handeln um diese zu reduzieren.

      • Nur 2 Prozent der befragten EU-Bürgerinnen und Bürger haben noch nie von häuslicher Gewalt gegen Frauen gehört.
      • Gemäß der Befragung kennt je eine oder einer von fünf Europäerinnen und Europäern in ihrem oder seinem Bekannten- und Familienkreis eine Frau, die Opfer von häuslicher Gewalt wurde.
      • Eine oder einer von fünf der Befragten sagte, dass sie oder er jemanden kenne, die oder der häusliche Gewalt im Kreis der Familie und Freunde ausübt.
      • 87 Prozent der befragten Europäerinnen und Europäer sind der Meinung, dass die EU in den Kampf gegen häusliche Gewalt miteinbezogen sein sollte.

      Die Studie folgte einer frühere Eurobarometer-Umfrage aus dem Jahr 1999, die in den damals 15 EU-Mitgliedstaaten durchgeführt wurde und ermöglicht deshalb eine vergleichende Analyse der Ergebnisse für diese Länder.


      Mehr Informationen finden Sie unter diesem Link: Eurobarometer

      News:

      Trickfilmabend Klappe auf! am 28.11.2022, 19 Uhr in der Brunnenpassage

      Foto © „Untravel" by Ana Nedeljković & Nikola Majdak Jr. Klappe auf! lädt herzlich ein zum TRICKFILMABEND als Beitrag zur internationalen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen (25.11. bis 10.12.2022) Wann:...

      Weiterlesen

      Online-Auftakt zur Ringvorlesung "Eine von fünf": Podiumsdiskussion …

      Live aus der Volksanwaltschaft: Online-Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung "Eine von Fünf: Gewalt im Gesundheitsbereich" Podiumsdiskussion "Gewalt gegen Frauen am Arbeitsplatz" 23. November 2021 | 18 bis 20 Uhr | Livestream auf volksanwaltschaft.gv.at Im Fokus...

      Weiterlesen

      16 Tage gegen Gewalt an Frauen: Online-Kalender 2022

      Die jährliche internationale Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen von 25. November bis 10. Dezember nähert sich mit Riesenschritten und auch 2022 bietet der Verein AÖF wieder den Online-Veranstaltungskalender...

      Weiterlesen

      Wir trauen um Claudia Prieler

                   Gestern ist unsere liebe Freundin Claudia Prieler, die das Kochbuch „So schmeckt die Welt. Besondere Frauen, besondere Rezepte“ für die Frauenhäuser fotografisch gestaltet und...

      Weiterlesen

      Frauenhaus Wiener Neustadt begeht 30-jähriges Jubiläum

      Dieses Jahr feiert das Frauenhaus Wiener Neustadt / Verein wendepunkt sein 30-jähriges Bestehen. Seit 1992 bietet der Verein Wendepunkt mit dem integrierten Frauenhaus Beratung, Schutz, Sicherheit und Perspektive für gewaltbetroffene...

      Weiterlesen

      Femizide

      Mutmaßliche Femizide und Mordversuche 2022 laut Medienberichten

      Die Morde an Frauen in Österreich stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an – von 2014 bis 2018 haben sich die Morde an Frauen verdoppelt.

      Liste mutmaßliche Femizide 2022 laut Medienberichten (PDF)

      Liste mutmaßliche Mordversuche und schwere Gewalt an Frauen 2022 (PDF)

      Femizide in Österreich 2019-2021

       Datum         Morde                     Mordversuche / Schwere Gewalt

       17.10.

      2022

       28  25

      Projekt-Partnerschaften

      Newsletter

      Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

      Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von