News:

Neuer Frauenhelpline-Spot: Keine Ausreden bei Gewalt

.

Mit der neuen Kampagne der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser "Keine Ausreden bei Gewalt" soll auf die Sprachlosigkeit der Opfer bei Gewalt gegen Frauen und Kinder aufmerksam gemacht werden. Typische „Ausreden“ der Opfer...

Weiterlesen

Klappe auf! - Trickfilmabend am 30.11.2017

.

KLAPPE AUF! lädt ein zum Trickfilmabend Wann: Donnerstag, 30. November 2017 um 19:00 UhrWo: Brunnenpassage (Yppenplatz), Brunnengasse 71, 1160 WienFreier Eintritt (freiwillige Spende/Pay as you can)       Das Programm steht hier...

Weiterlesen

Fahnenaktion von Terre des Femmes

.

Jährliche Fahnenaktion "Frei leben ohne Gewalt" von Terre des Femmes Auch dieses Jahr koordiniert die Organisation "Terre des Femmes – Menschenrechte für die Frau" wieder die Fahnenaktion unter dem Motto "Frei...

Weiterlesen

Pressekonferenz zur Ringvorlesung "Eine von fünf" 2017

.

Die Volksanwaltschaft, das Zentrum für Gerichtsmedizin und der Verein AÖF haben am 28. September 2017 zum Pressegespräch in die Volksanwaltschaft eingeladen. Bereits zum achten Mal organisiert der Verein AÖF gemeinsam mit...

Weiterlesen

16 Tage Veranstaltungs-Kalender

.

Planen Sie eine Veranstaltung im Rahmen der 16 Tage? Der Verein AÖF bietet auch 2017 wieder den Online-Veranstaltungskalender für die 16 TAGE GEGEN GEWALT AN FRAUEN (25. November bis 10...

Weiterlesen

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

Ehrenamtliche Mitarbeit und Praktikum

In der Informationsstelle des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF) freuen wir uns immer wieder über engagierte Frauen und Studentinnen, die bei uns ehrenamtlich mitarbeiten bzw. ein Praktikum absolvieren möchten. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, können wir jedoch derzeit keine finanzielle Vergütung anbieten.

Gefragt ist die Mithilfe in folgenden Arbeitsfeldern:

Mitarbeit bei EU-Projekten, Übersetzungen ins Englische (sehr gute Englisch-Kentnisse!), Mitarbeit bei der Kampagne 16 Tage gegen Gewalt, Koordination und Betreuung des 16-Tage-Eventkalenders im feministischen Umfeld der einschlägigen Vereins- und NGO-Szene, Betreuung unseres Facebook-Auftritts, Projektmitarbeit bei Österreichischen Projekten.

Sind Sie ambitioniert in einem der angeführten Arbeitsfelder mitzuarbeiten?
Haben Sie Interesse uns über einen Zeitraum von wenigstens 2 Monaten an 1-3 Tagen pro Woche zu unterstützen?


Dann schicken Sie uns bitte ein E-Mail mit kurzer Beschreibung Ihrer Person, Angabe ihres Studiums oder bisherigen Tätigkeiten und Angabe wieviel Stunden pro Woche, ab wann und bis wann Sie uns unterstützen möchten an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .


Wir vereinbaren dann gerne einen Termin

und freuen uns schon jetzt auf ein Gespräch mit Ihnen!

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein