News:

EU-Projekt RESPONSE – Multi-institutionelle V…

.

EU-Projekt RESPONSE – Multi-institutionelle Verantwortung im Frauengesundheitsbereich bei Verdacht auf geschlechterbasierter Gewalt bei schwangeren Frauen und Müttern

Ziel ist es, die Zahl der betroffenen Patientinnen, die sich medizinischem Personal anvertrauen und daraufhin an Opferschutzeinrichtungen weitervermittelt werden können, zu erhöhen Forschungsergebnisse zeigen, dass Frauen, die Betroffene von geschlechterbasierter Gewalt...

Weiterlesen

Handbuch zur Prävention geschlechtsbasierter …

.

Handbuch zur Prävention geschlechtsbasierter Gewalt in der Flüchtlingsbetreuung

Neuer Leitfaden "Gemeinsam Gewaltfrei" der Johanniter-Flüchtlingshilfe Der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser setzt sich für alle Frauen ein, die auf der Flucht vor jeglicher Form von Gewalt sind, egal ob im familiären...

Weiterlesen

Internationaler Frauentag: dm setzt sichtbare…

.

Internationaler Frauentag: dm setzt sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Frauenhelpline auf dm Taschentücherndm setzt sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen dm drogerie markt setzt ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen: Auf allen losen Taschentüchern der dm Marke Soft &...

Weiterlesen

Plausch & Tausch für den guten Zweck

.

Plausch & Tausch für den guten Zweck

Ein Frühlings-Tausch-Event zur Unterstützung der Autonomen Frauenhäuser. Jede von uns kennt das: Wir hängen an Dingen, die nur hängen - im Kleiderkasten. Uns liegt an Pullovern und Accessoires, die bloß noch...

Weiterlesen

Der Verein AÖF trauert um Sabine Oberhauser

.

Der Verein AÖF trauert um Sabine Oberhauser

  Der Verein AÖF trauert zutiefst um Sabine Oberhauser Die Mitarbeiterinnen der autonomen Frauenhäuser, der Frauenhelpline und des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF) sind zutiefst betroffen und traurig über den Tod von...

Weiterlesen

Facebook

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

Literaturdokumentation

******************************************************************

Leider wurde die Förderung der Literaturdokumentation durch das BMWFJ eingestellt. Aus finanziellen Gründen können wir daher die Betreuung der Literaturdokumentation nicht fortsetzen und derzeit kein regelmäßiges Service anbieten.

******************************************************************

Die Literaturdokumentation ist seit 1996 im Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser angesiedelt und wurde von der Plattform gegen die Gewalt in der Familie finanziert. Die Plattform gegen die Gewalt in der Familie wurde 1993 auf Initiative des damaligen Familienministeriums als Vernetzungsplattform zur Gewaltprävention gegründet. Finanziert wird die Plattform vom jeweils zuständigen Ministerium, aktuell dem Bundesministerium für Familien und Jugend.

Die Literaturdokumentation ist in Österreich und EU-weit die einzige Einrichtung, die umfangreich und umfassend Literatur zum Thema Gewalt in der Familie anbietet.

Bibliothek

Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser
Bacherplatz 10/4
A-1050 Wien
Tel. 01/544 08 20-25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Angebot der Bibliothek beinhaltet Fachbücher, so genannte Graue Literatur (Positionspapiere, Stellungnahmen), eine Zeitschriftensammlung, Forschungsberichte, Schulungsmappen, Diplomarbeiten, Dissertationen, Tagungsunterlagen, Multimedia-Materialien wie Videofilme, DVDs, CDs, CD-Roms sowie Plakate und Broschüren.

Benutzung der Bibliothek

Die Präsenzbibliothek kann derzeit leider nicht benutzt werden, da aus finanziellen Gründen die Betreuung der Literaturdokumentation eingestellt werden musste und wir kein Service anbieten können.

Links zu anderen Archiven

Österreich:

  • Verein EfEU: Der Verein EfEU ist eine in Österreich und im deutschsprachigen Raum einzigartige Organisation mit den Schwerpunkten Gender und Bildung. www.efeu.or.at

  • Frauensolidarität: Bibliothek und Dokumentationsstelle Frauen und „Dritte Welt“. www.frauensolidarität.org

  • Frida: Verein zur Förderung  und Vernetzung frauenspezifischer Informations- und Dokumentationseinrichtungen in Österreich www.frida.at

  • Stichwort: Archiv der Frauen und Lesbenbewegung. Bibliothek – Dokumentation – Multimedia. www.stichwort.or.at


International:

  • i.d.a.: Dachverband deutschsprachiger Frauen / Lesbenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen. www.ida-dachverband.de

 

  • BZgA: Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und das Bundesministerium für Gesundheit entwickelten eine Internetdatenbank zur Frauengesundheit und Gesundheitsförderung. www.bzga.de/frauengesundheit

 

  • IIAV: Mapping the world of Women´s Information Services ist eine weltweite Online-Datenbank von  Frauenorganisationen und öffentlichen Bibliotheken für Frauen. www.iiav.nl/mapping-the-world

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein