News:

TV-Beitrag anlässlich des Fünffach-Mordes in Kitzbühel

.

PULS 24 am 12. August 2020: Gewalt an Frauen: Was macht das eigene Haus für Frauen so gefährlich? Maria Rösslhumer, AÖF-Geschäftsführerin, spricht im Interview mit PULS 24-Moderator Anchor Rene Ach über...

Weiterlesen

Szenische Lesung "Hinter der Fassade" online

.

Für jene, die nicht live dabei sein konnten und für die, die es nochmal sehen wollen: Die Online-Aufführung der Szenischen Lesung "Hinter der Fassade" des Jungen Volkstheaters vom 5. Juni...

Weiterlesen

Erste große Studie über Covid19 und häusliche Gewalt in Deutschland

.

Anfang Juni hat die Technische Universität München die erste große Studie über Covid19 und häusliche Gewalt in Deutschland veröffentlicht. Diese erste große repräsentative Umfrage zu häuslicher Gewalt während der Corona-Pandemie in...

Weiterlesen

Neue Spots: Zivilcourage gegen Partnergewalt und Männer gegen Gewalt an Frauen

.

Nachbar*innen sind sehr wichtig bei häuslicher Gewalt und insbesondere in Zeiten der Covid-19-Krise: Sie können Gewalt verhindern, indem sie die Gewalthandlung unterbrechen oder rechtzeitig Hilfe holen. Hier unser neuer Spot wie...

Weiterlesen

Die Frauenhelpline 0800 222 555 hilft auch in Zeiten von Quarantäne

.

              Die Frauenhelpline 0800 222 555 hilft auch in Zeiten von Quarantäne Das Corona-Virus und die notwendigen Quarantänemaßnahmen zwingen uns für die nächsten Wochen eine veränderte Lebenssituation auf. Viele Familien werden die...

Weiterlesen

Social Media Links

Facebook-Button

Twitter Buttoninstagram Button für Youtube  linkedin 128

Mordfälle

Frauenmorde und Mordversuche 2020 laut Medienberichten

Die Morde an Frauen in Österreich stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich an – seit 2014 haben sich die Morde an Frauen verdoppelt.

 Datum         Morde                     Mordversuche / Schwere Gewalt
 28.9.2020   17  22

Projekt-Partnerschaften

 Logo vgmn partnerin

Button für GewaltFREI leben kampagneWAVEmember 400px

Rosa Logar zur Ersten Vizepräsidentin von GREVIO gewählt!

Wir gratulieren Rosa Logar zur Wahl zur Ersten Vizepräsidentin der unabhängigen ExpertInnengruppe GREVIO!

GREVIO PräsidentinnenAm 21. September 2015 tagte das GREVIO-Komitee zum ersten Mal in Straßburg. Dabei wurde Rosa Logar zur Ersten Vizepräsidentin des Komitees gewählt.

Das GREVIO-Komitee ist als Group of Experts on Action against Violence against Women and Domestic Violence für die Kontrolle der Einführung des Übereinkommens des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt (so genannte Istanbulkonvention) zuständig.

Im Bild von links: Marceline Naudi, Feride Acar, Rosa Logar


Rosa Logar, Geschäftsführerin der Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie und Vorstandsfrau des Vereins AÖF, war als Expertin für Österreich bereits bei den Verhandlungen zur Istanbulkonvention vertreten. Im Mai 2015 wurde sie von der Europäischen Kommission zum GREVIO-Mitglied gewählt. Die Wahl zur Ersten Vizepräsidentin des GREVIO-Komitees würdigt ihr Fachwissen und ihre langjährige Erfahrung im Schutz von Frauen vor Gewalt und häuslicher Gewalt auch auf europäischer Ebene.


Das GREVIO-Komitee:
•    Präsidentin: Feride Acar (Türkei)
•    Erste Vizepräsidentin: Rosa Logar (Österreich)
•    Zweite Vizepräsidentin: Marceline Naudi (Malta)
•    Biljana Brankovic (Serbien)
•    Francoise Brié (Frankreich)
•    Helena Maria Carvallho Martins Leitao (Portugal)
•    Gemma Gallego (Spanien)
•    Simona Lanzoni (Italien)
•    Iris Luarasi (Albanien)
•    Vesna Ratkovic (Montenegro)


Mehr Informationen zu GREVIO finden Sie unter folgendem Link: GREVIO
Mehr Informationen zur Istanbulkonvention finden Sie unter folgendem Link: Istanbulkonvention

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BKA Logo srgbBMGF-Logo CMYK web klein   Logo MA57 Frauenservice StadtWien