News:

Spendenparlament unterstützt AÖF-Projekt für gewaltbetroffene ältere Frauen

.

Das Wiener Spendenparlament unterstützt das AÖF-Projekt „Arbeiten mit Gesundheitseinrichtungen zur Unterstützung von gewaltbetroffenen älteren Frauen“. Das Wiener Spendenparlament – Stimmen gegen Armut unterstützt Projekte in Wien und Umgebung, die sich für...

Weiterlesen

Erste Reaktionen auf die AÖF-Wunschzettel-Aktion

.

Auch dieses Jahr gibt es wieder die Aktion Wunschzettel des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF): http://wunschzettel.aoef.at/ Die Aktion Wunschzettel der autonomen Frauenhäuser wurde ins Leben gerufen, um besonders in der Weihnachtszeit...

Weiterlesen

Publikation zur Ringvorlesung "Eine von fünf" erschienen

.

Eine von Fünf – Gewaltschutz für Frauen in allen Lebenslagen Ende November ist im Verlag Edition Ausblick der Sammelband „Eine von Fünf – Gewaltschutz für Frauen in allen Lebenslagen“ erschienen. Vortragende...

Weiterlesen

Ausstellung "Silent Witnesses" in Vöcklabruck

.

Mit den Silent Witnesses gedenken wir Frauen, die von ihren Partnern oder ehemaligen Partnern ermordet wurden. Jede Figur steht stellvertretend für eine Frau, die in den vergangenen Jahren in Österreich...

Weiterlesen

Neuer Frauenhelpline-Spot: Keine Ausreden bei Gewalt

.

Mit der neuen Kampagne der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser "Keine Ausreden bei Gewalt" soll auf die Sprachlosigkeit der Opfer bei Gewalt gegen Frauen und Kinder aufmerksam gemacht werden. Typische „Ausreden“ der Opfer...

Weiterlesen

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

Empowerment - Workshop

 Themen des Workshops:Ausschnitt von Kinderaugen

  • Was ist Gewalt in der Familie?
  • Welche Ursachen, Formen und Auswirkungen hat häusliche Gewalt?
  • Welche Rechte und Möglichkeiten haben Kinder, und welche Gesetze und Maßnahmen gibt es in Österreich gegen häusliche Gewalt?
  • Welche Hilfseinrichtungen und Hilfsangebote gibt es?
  • Wie kann ich mich schützen, mir Hilfe suchen oder betroffene Freundinnen und Freunde unterstützen?

Wichtig:

  • gemischtgeschlechtlich für Burschen und Mädchen ab 12 Jahre
  • Die Workshops finden ohne Lehrerinnen und Lehrer statt, damit die Jugendlichen offen reden können und die Vertraulichkeit gewährleistet wird.
  • Dauer: 4 Unterrichtsstunden
  • Kosten: 290 Euro

Detaillierte Informationen finden Sie hier!

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein