News:

Filmvorführung "Home Sweet Home" am 29. Juni 2018 am Campus der Uni Wi…

.

Die Premiere ist geschafft! Ein herzliches Dankeschön an alle BesucherInnen, Frauenhausmitarbeiterinnen und Frauenhauspionierinnen und Mitwirkenden bei der Premiere des Films "Home Sweet Home" im ORF-Landesstudio in Salzburg! Der Film geht nun...

Weiterlesen

Buchpräsentation Ulrike Lunacek: „Frieden bauen heißt weit bauen“ 21.6.2018

.

Dienstag, 21. Juni 2018, 19:00–21:00Einladung zur Buchpräsentation Ulrike Lunacek:  „Frieden bauen heißt weit bauen“ Ulrike Lunacek war in ihrer Zeit als Europa-Abgeordnete der österreichischen Grünen (2009-2017) Kosovo-Berichterstatterin und als Vizepräsidentin des Europaparlaments...

Weiterlesen

Save the Date: HELLWACH – Matinee in der Wiener Staatsoper für ein Ende der Gewa…

.

Fr, 21.09.2018 | 11:00 UhrWiener Staatsoper | Gustav Mahler-Saal | 1010 Wien Eintrittskarte: € 36, erhältlich an den Bundestheaterkassen bzw. unter www.wiener-staatsoper.at Am 21. September findet jährlich weltweit der Internationale Tag...

Weiterlesen

Einladung zur Filmpremiere 40 Jahre Frauenhausbewegung

.

Home Sweet Home 40 Jahre Frauenhausbewegung in Österreich ModerationJulia Feldkircher di Feo16.30Einlass17.00BegrüßungChristoph Takacs, Landesdirektor ORF SalzburgVertretung des Landes SalzburgDoris Schmidauer, Frau des Herrn Bundespräsidenten Alexander Van der BellenEva Spießberger, Vertreterin des Frauenbüros der...

Weiterlesen

Projekt - Stadtteile ohne Partnergewalt - StoP

.

Projekt-Auftakt von StoP am Wochenende vom 25.-26. Mai 2018 in Margareten – beim Festival: Kunst der Nachbarschaft: http://www.volkstheater.at/stueck/wien-5-tag-1/ Häusliche Gewalt, Gewalt in Beziehungen, Partnergewalt kommt in allen sozialen Schichten und allen...

Weiterlesen

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

WAVEmember 400px

PA 22.11.2012 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

16 Tage für das Frauenrecht auf ein gewaltfreies Leben

Wien, 22. November 2012: „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ ist eine internationale Kampagne, die jedes Jahr vom 25. November bis zum 10. Dezember stattfindet.

Auf der ganzen Welt nützen Fraueninitiativen den Zeitraum vom Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) bis zum Internationalen Tag der Menschenrechte (10. Dezember), um auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben aufmerksam zu machen.

Der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF) koordiniert seit 1992 die internationale Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ in Österreich  und leistet damit einen wichtigen Beitrag für Österreich.

In Kooperation mit anderen Vereinen stehen in diesem Jahr unter anderem eine „Filmnacht gegen Gewalt an Frauen und Kindern“, die interdisziplinäre Ringvorlesung „Eine von fünf“ und ein Poetry Slam auf dem Programm. Darüber hinaus wurde vom Verein AÖF der neue Film „Schrittweise. Wege aus der Gewalt“ produziert.

Im Folgenden finden Sie einige dieser Aktivitäten:

  • Wunschzettel der Frauenhäuser www.aoef.at/wunschzettel : Auf der Website werden die Wünsche von Frauen und Kindern, die im Frauenhaus Schutz und Unterkunft suchen, vom Verein AÖF veröffentlicht.
  • Filmnacht gegen Gewalt an Frauen und Kindern, 24.11.2012, Top Kino (Rahlgasse 1, 1060 Wien): Ab 18:00 Uhr werden insgesamt drei Filme zum Thema „Gewalt an Frauen und Kindern“ gezeigt. Um 21:00 Uhr findet eine Podiumsdiskussion, moderiert von Christoph Feurstein, mit ExpertInnen aus Praxis und Film statt.
  • Interdisziplinäre Ringvorlesung „Eine von fünf. Gewalt und Gesundheit im sozialen Nahraum“, abgehalten an der MedUni Wien: An insgesamt 7 Vorlesungstagen beleuchten ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis Hintergründe, Ursachen und Folgen der verschiedenen Gewaltformen. 2012 liegt der Schwerpunkt auf Gewalt an Kindern und Jugendlichen.
  • Poetry Slam für das FrauenRecht auf ein gewaltfreies Leben, 5.12.2012, Loop (Lerchenfelder Gürtel U-Bahn-Bogen 26/27, 1080 Wien): Die Vernetzungsgruppe „Klappe auf!“ veranstaltet erstmals einen Poetry Slam. Ab 20:00 Uhr präsentieren die TeilnehmerInnen ihre Texte über Gewaltfreiheit. Moderiert von Mieze Medusa und Clara Felis.
  • Filmabend „NervenBruchZusammen“, 7.12.2012, Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1040 Wien): In Kooperation mit dem internationalen Filmfestival für Menschenrechte this human world (29.11.-9.12.2012). Im Anschluss an die Filmvorführung findet eine Diskussion in Anwesenheit des Regisseurs Arash T. Riahi statt.
  • SCHRITTWEISE – Wege aus der Gewalt. Folge 2: Ein Film von Katja Schröckenstein und Jochen Graf. Thematisiert die polizeiliche Wegweisung und die Arbeit der Gewaltschutzzentren / Interventionsstellen. Kinopremiere am 24.11.2012 innerhalb der Filmnacht gegen Gewalt an Frauen und Kindern. TV-Ausstrahlung auf OKTO TV von 22.-29.11.2012
  • Online-Veranstaltungskalender unter www.aoef.at > 16 Tage gegen Gewalt: Hier finden Sie eine Übersicht über Veranstaltungen, Workshops, Vorträge, usw. innerhalb der „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Kindern“. Aus allen Bundesländern.

 

Rückfragehinweis:

Mag.a Maria Rösslhumer, Tel: 0664/793 07 89, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein