News:

40 Jahre – 40 Statements Teil 2: 30 Jahre Verein AÖF

.

Anlässlich des Jubiläums 40 Jahre Frauenhausbewegung in Österreich startete der Verein AÖF im Jänner 2018 die Bewusstseinskampagne 40 Jahre – 40 Statements mit 40 kompakten Informationen zum Thema Geschichte und...

Weiterlesen

Start der Kampagne "40 Jahre – 40 Statements"

.

Anlässlich des Jubiläums 40 Jahre Frauenhausbewegung in Österreich startet der Verein AÖF die Bewusstseinskampagne 40 Jahre – 40 Statements mit 40 kompakten Informationen zum Thema Geschichte und Bedeutung der Frauenhäuser...

Weiterlesen

Wir trauern um Teresa Lugstein

.

Teresa Lugstein ist für viele vollkommen unerwartet und überraschend sehr jung mit 51 Jahren am 22. Dezember 2017 sehr friedlich in eine andere Welt gereist. Sie war eine unglaublich starke...

Weiterlesen

Spendenparlament unterstützt AÖF-Projekt für gewaltbetroffene ältere Frauen

.

Das Wiener Spendenparlament unterstützt das AÖF-Projekt „Arbeiten mit Gesundheitseinrichtungen zur Unterstützung von gewaltbetroffenen älteren Frauen“. Das Wiener Spendenparlament – Stimmen gegen Armut unterstützt Projekte in Wien und Umgebung, die sich für...

Weiterlesen

Publikation zur Ringvorlesung "Eine von fünf" erschienen

.

Eine von Fünf – Gewaltschutz für Frauen in allen Lebenslagen Ende November ist im Verlag Edition Ausblick der Sammelband „Eine von Fünf – Gewaltschutz für Frauen in allen Lebenslagen“ erschienen. Vortragende...

Weiterlesen

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

Spendenparlament unterstützt AÖF-Projekt für gewaltbetroffene ältere Frauen

spendenparlament

Das Wiener Spendenparlament unterstützt das AÖF-Projekt „Arbeiten mit Gesundheitseinrichtungen zur Unterstützung von gewaltbetroffenen älteren Frauen“.

Das Wiener Spendenparlament – Stimmen gegen Armut unterstützt Projekte in Wien und Umgebung, die sich für Menschen engagieren, die von Armut und/oder sozialer Ausgrenzung betroffen sind. Menschen am Rand der Gesellschaft sollen ermächtigt werden, ihr Leben (wieder) selbst in die Hand zu nehmen.

 Foto (C) Spendenparlament

Hierbei werden besonders Projekte unterstützt, für die es medial schwieriger ist, Spenden zu erhalten. Während traditionell für Projekte für Kinder und für den Tierschutz viel gespendet wird, sind die Spendenbeträge für sozial Benachteiligte und Menschen in sozialen Krisenlagen meistens erheblich niedriger. Armut, soziale Ausgrenzung und Gewaltbetroffenheit bleiben oft versteckt und sind somit „unsichtbar“.

Das Wiener Spendenparlament wurde im Herbst 1998 gegründet und hat seitdem 230.000 Euro an 87 Projekte, Einrichtungen und Initiativen vergeben, die dort einspringen, wo das soziale Netz Lücken hat.

Ein großes Dankeschön an alle SpenderInnen und an das gesamte Team des Spendenparlaments!

Das Team der AÖF

 

 

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein