News:

Spendenparlament unterstützt AÖF-Projekt für gewaltbetroffene ältere Frauen

.

Das Wiener Spendenparlament unterstützt das AÖF-Projekt „Arbeiten mit Gesundheitseinrichtungen zur Unterstützung von gewaltbetroffenen älteren Frauen“. Das Wiener Spendenparlament – Stimmen gegen Armut unterstützt Projekte in Wien und Umgebung, die sich für...

Weiterlesen

Erste Reaktionen auf die AÖF-Wunschzettel-Aktion

.

Auch dieses Jahr gibt es wieder die Aktion Wunschzettel des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF): http://wunschzettel.aoef.at/ Die Aktion Wunschzettel der autonomen Frauenhäuser wurde ins Leben gerufen, um besonders in der Weihnachtszeit...

Weiterlesen

Publikation zur Ringvorlesung "Eine von fünf" erschienen

.

Eine von Fünf – Gewaltschutz für Frauen in allen Lebenslagen Ende November ist im Verlag Edition Ausblick der Sammelband „Eine von Fünf – Gewaltschutz für Frauen in allen Lebenslagen“ erschienen. Vortragende...

Weiterlesen

Ausstellung "Silent Witnesses" in Vöcklabruck

.

Mit den Silent Witnesses gedenken wir Frauen, die von ihren Partnern oder ehemaligen Partnern ermordet wurden. Jede Figur steht stellvertretend für eine Frau, die in den vergangenen Jahren in Österreich...

Weiterlesen

Neuer Frauenhelpline-Spot: Keine Ausreden bei Gewalt

.

Mit der neuen Kampagne der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser "Keine Ausreden bei Gewalt" soll auf die Sprachlosigkeit der Opfer bei Gewalt gegen Frauen und Kinder aufmerksam gemacht werden. Typische „Ausreden“ der Opfer...

Weiterlesen

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

Informationsmaterial

www.gewalt-ist-nie-ok.at -
ab jetzt sind Plakate und Freecards auf Anfrage kostenlos erhältlich!
8 Comic-Gesichter mit Sprechblasen
Der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser stellt Kindern und Jugendlichen, Hilfe und Unterstützung gegen häusliche Gewalt online zur Verfügung. Kinder sind immer betroffen, wenn Gewalt in der Familie vorkommt – sei es durch direkte Gewaltausübung oder durch miterlebte Gewalt.

Bitte schicken Sie für die Bestellung eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bestellen Sie das Material in unserem Info-Shop!

Kinder und Jugendliche in Österreich finden unter der Webadresse gewalt-ist-nie-ok.at ein umfassendes Informationsangebot zu häuslicher Gewalt. Das neue Webangebot des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser wendet sich sowohl an direkt Betroffene, in deren Familien häusliche Gewalt vorkommt, als auch an Kinder und Jugendliche, in deren Freundeskreis dies geschieht. Im Zentrum der neuen Internetplattform stehen Zeichentrick-Videos und Audio-Podcasts, die sich in erster Linie an Mädchen und Burschen wenden.

 

Rückfragehinweis:

Mag.a Maria Rösslhumer,
Geschäftsführerin des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 01/544 08 20

Nähere Informationen finden Sie auch unter www.gewalt-ist-nie-ok.at 

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein