News:

Filmvorführung "Home Sweet Home" am 29. Juni 2018 am Campus der Uni Wi…

.

Die Premiere ist geschafft! Ein herzliches Dankeschön an alle BesucherInnen, Frauenhausmitarbeiterinnen und Frauenhauspionierinnen und Mitwirkenden bei der Premiere des Films "Home Sweet Home" im ORF-Landesstudio in Salzburg! Der Film geht nun...

Weiterlesen

Buchpräsentation Ulrike Lunacek: „Frieden bauen heißt weit bauen“ 21.6.2018

.

Dienstag, 21. Juni 2018, 19:00–21:00Einladung zur Buchpräsentation Ulrike Lunacek:  „Frieden bauen heißt weit bauen“ Ulrike Lunacek war in ihrer Zeit als Europa-Abgeordnete der österreichischen Grünen (2009-2017) Kosovo-Berichterstatterin und als Vizepräsidentin des Europaparlaments...

Weiterlesen

Save the Date: HELLWACH – Matinee in der Wiener Staatsoper für ein Ende der Gewa…

.

Fr, 21.09.2018 | 11:00 UhrWiener Staatsoper | Gustav Mahler-Saal | 1010 Wien Eintrittskarte: € 36, erhältlich an den Bundestheaterkassen bzw. unter www.wiener-staatsoper.at Am 21. September findet jährlich weltweit der Internationale Tag...

Weiterlesen

Einladung zur Filmpremiere 40 Jahre Frauenhausbewegung

.

Home Sweet Home 40 Jahre Frauenhausbewegung in Österreich ModerationJulia Feldkircher di Feo16.30Einlass17.00BegrüßungChristoph Takacs, Landesdirektor ORF SalzburgVertretung des Landes SalzburgDoris Schmidauer, Frau des Herrn Bundespräsidenten Alexander Van der BellenEva Spießberger, Vertreterin des Frauenbüros der...

Weiterlesen

Projekt - Stadtteile ohne Partnergewalt - StoP

.

Projekt-Auftakt von StoP am Wochenende vom 25.-26. Mai 2018 in Margareten – beim Festival: Kunst der Nachbarschaft: http://www.volkstheater.at/stueck/wien-5-tag-1/ Häusliche Gewalt, Gewalt in Beziehungen, Partnergewalt kommt in allen sozialen Schichten und allen...

Weiterlesen

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

WAVEmember 400px

Preisverleihung des Step Up! Youth Video Awards

Am Samstag, 10.12.2016 wurde der „Step Up! Youth Video Award“ von der Informationsstelle gegen Gewalt des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser  (AÖF) verliehen.  Gewinnerinnen und Gewinner der Aktion kritische Schülerinnen und Schüler

 

1. Platz: Tobias Aigner, Marlene Kager, Sophie Kele und Laura
     Untner von der Aktion kritischer Schüler_innen – aks

     Link zum Gewinnervideo

2. Platz: Sarah Bernhardt / Frauenhaus Burgenland

     Link zum Video

3. Platz: Schülerinnen der Klasse 7B des Alpen-Adria-
     Gymnasiums Völkermarkt

                                                                                                        von links: Johanna Tradinik (Jurymitglied, Vorsitzende
                                                                                                        der Bundesjugendvertretung - BJV) GewinnerInnen der
                                                                                                        Aktion kritischer Schüler_innen (Tobias Aigner, Laura
                                                                                                        Untner, Sophie Kele und Marlene Kager), Maria
                                                                                                        Rösslhumer (Geschäftsführerin Verein AÖF und WAVE)


Im Rahmen der europaweiten Kampagne zur Stärkung der Rechte von gewaltbetroffenen Frauen und ihren Kindern „Step Up!“ wird in insgesamt 5 Ländern (Finnland, Italien, Mazedonien, Österreich und Portugal) ein Youth Video Award an junge Erwachsene für Kurzfilme zum Thema der Kampagne vergeben. In Österreich hat die Informationsstelle gegen Gewalt des Vereins AÖF als  Mitglied des europäischen Netzwerks gegen Gewalt an Frauen WAVE (www.wave-network.org), das die Kampagne koordiniert, den "Step Up! Youth Video Award" vergeben.

Das jeweils beste Video eines Landes nimmt an der Competition auf europäischer Ebene teil. Für Österreich nimmt damit das Vido der Aktion kritischer Schüler_innen an der europäischen Competition teil.

Das beste Video aus Österreich wurde von einer dreiköpfigen externen Jury ausgewählt. Wir bedanken uns herzlich bei den Jurymitgliedern Eva Blimlinger, Historikerin und Rektorin der Akademie der bildenden Künste Wien, Fabian Eder, Regisseur, Kameramann und Autor sowie Johanna Tradinik, Vorsitzende der Österreichischen Bundesjugendvertretung für ihre Unterstützung!

Weiters bedanken wir uns herzlich bei den Sponsorinnen und Sponsoren Österreichisches Filmmuseum, ray Filmmagazin und okto!

Fotos zur Preisverleihung, die am Samstag, 10.12.2016 im Dachatelier der VinziRast – mittendrin statt gefunden hat, können Sie hier downloaden: Fotos

Mehr Informationen zur Kampagne können Sie auf ihrer Website nachlesen: Step Up!
Mehr Informationen zum Step Up! Youth Video Award in Österreich finden Sie hier:
Youth Video Award Österreich

 

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein