News:

Pressekonferenz zur Ringvorlesung "Eine …

.

Die Volksanwaltschaft, das Zentrum für Gerichtsmedizin und der Verein AÖF haben am 28. September 2017 zum Pressegespräch in die Volksanwaltschaft eingeladen. Bereits zum achten Mal organisiert der Verein AÖF gemeinsam mit...

Weiterlesen

Fragebogen an PolitikerInnen zur Beendigung v…

.

Fragebogen an PolitikerInnen zur Beendigung von Gewalt an Frauen und Kindern Am 21. September wird der Internationale Tag des Friedens begangen. Gemeinsam mit dem europäischen Netzwerk WAVE (Women Against Violence Europe)...

Weiterlesen

16 Tage Veranstaltungs-Kalender

.

Planen Sie eine Veranstaltung im Rahmen der 16 Tage? Der Verein AÖF bietet auch 2017 wieder den Online-Veranstaltungskalender für die 16 TAGE GEGEN GEWALT AN FRAUEN (25. November bis 10...

Weiterlesen

Kooperation zwischen AÖF und AKIS geplant

.

Am 9. August wurde an 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der AKIS- Integrationskurse feierlich ein Abschluß-Zertifikat überreicht. Maria Rösslhumer war ebenfalls am Podium und sprach anerkennende Worte aus. Seit seiner Gründung im...

Weiterlesen

Evaluierungsbericht des GREVIO-Komitees zu Ös…

.

Offizieller Evaluierungsbericht des GREVIO-Komitees zu Österreich veröffentlicht Gestern hat die ExpertInnengruppe des Europarats zur Verhinderung von Gewalt an Frauen und häuslicher Gewalt GREVIO (Council of Europe’s Group of Experts on Action...

Weiterlesen

Social Media Links

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

One Billion Rising - Why?

Song und Video für die Frauenhäuser auf Youtube:Chor bei den Aufnahmen zum Song

Der Verein AÖF hat für den V-DAY am 14. Februar das Lied „One Billion Rising - Why?" von Maria Stern als österreichischen Beitrag mit Prominenz aus Kunst und Politik aufgenommen. Das Video dazu ist bereits auf Youtube unter diesem Link zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=dPabbC5GeZE Den Song gibt es auch als mp3 auch zum Runterladen unter: http://www.onebillionrising-why.com/onebillionrising-why.mp3

Ausserdem finden sich auf der Seite Text und Noten zum Lied. Auch Übersetzungen der Texte auf Deutsch, Albanisch, Türkisch, Arabisch, Französisch und Bosnisch-Kroatisch-Serbisch sind zu finden.

logo der aktion one billion risingNicht nur in Wien finden am 14. Februar die Kundgebungen statt, sondern auch in vielen anderen österreichischen Städten und Gemeinden. Informationen darüber sind unter: http://www.onebillionrising.org/events/one-billion-rising-vienna-2014/ zu finden. Wir hoffen, dass der Song auf vielen Sendern und in vielen Radios gespielt und ausgestrahlt wird und das Video nicht nur in Wien, sondern in ganz Österreich bei vielen Veranstaltungen gezeigt wird.

Das Video wurde gefördert durch das Frauenministerium.

Danke auch an die Firma kdg in Tirol die 1500 Stück CDs kostenlos produziert hat.

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein