News:

Übersetzung NGO-GREVIO-Bericht ins Deutsche

.

NGO-GREVIO-Bericht nun ins Deutsche übersetzt Unter der Koordination der Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie und des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser – AÖF verfassten 2016 30 Opferschutz- und Frauenrechtsorganisationen gemeinsam...

Weiterlesen

Kooperation zwischen AÖF und AKIS geplant

.

Am 9. August wurde an 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der AKIS- Integrationskurse feierlich ein Abschluß-Zertifikat überreicht. Maria Rösslhumer war ebenfalls am Podium und sprach anerkennende Worte aus. Seit seiner Gründung im...

Weiterlesen

35 Jahre Frauenhaus Linz und 25 Jahre Frauenh…

.

            Herzliche Gratulation zu 35 Jahren Frauenhaus Linz und 25 Jahren Frauenhaus Steyr! Dieses Jahr feiern das Frauenhaus Linz (gegründet 1982) sein 35jähriges und das Frauenhaus Steyr (gegründet 1992) sein 25jähriges Bestehen. Stolz...

Weiterlesen

SAVE THE DATE: 21.9.2017 – HELLWACH. Die lang…

.

Am 21. September findet jährlich weltweit der Internationale Tag des Friedens statt. Gewaltfrei und in Frieden zu leben ist ein Menschenrecht. Das nimmt das internationale Netzwerk WAVE – Women against...

Weiterlesen

EU-Projekt RESPONSE – Multi-institutionelle V…

.

Ziel ist es, die Zahl der betroffenen Patientinnen, die sich medizinischem Personal anvertrauen und daraufhin an Opferschutzeinrichtungen weitervermittelt werden können, zu erhöhen Forschungsergebnisse zeigen, dass Frauen, die Betroffene von geschlechterbasierter Gewalt...

Weiterlesen

Facebook

Button für Youtube Facebook-Button

Button für Flickr Twitter Button

 

                

                 Button für GewaltFREI leben kampagne

 

 

One Billion Rising - Why?

Song und Video für die Frauenhäuser auf Youtube:Chor bei den Aufnahmen zum Song

Der Verein AÖF hat für den V-DAY am 14. Februar das Lied „One Billion Rising - Why?" von Maria Stern als österreichischen Beitrag mit Prominenz aus Kunst und Politik aufgenommen. Das Video dazu ist bereits auf Youtube unter diesem Link zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=dPabbC5GeZE Den Song gibt es auch als mp3 auch zum Runterladen unter: http://www.onebillionrising-why.com/onebillionrising-why.mp3

Ausserdem finden sich auf der Seite Text und Noten zum Lied. Auch Übersetzungen der Texte auf Deutsch, Albanisch, Türkisch, Arabisch, Französisch und Bosnisch-Kroatisch-Serbisch sind zu finden.

logo der aktion one billion risingNicht nur in Wien finden am 14. Februar die Kundgebungen statt, sondern auch in vielen anderen österreichischen Städten und Gemeinden. Informationen darüber sind unter: http://www.onebillionrising.org/events/one-billion-rising-vienna-2014/ zu finden. Wir hoffen, dass der Song auf vielen Sendern und in vielen Radios gespielt und ausgestrahlt wird und das Video nicht nur in Wien, sondern in ganz Österreich bei vielen Veranstaltungen gezeigt wird.

Das Video wurde gefördert durch das Frauenministerium.

Danke auch an die Firma kdg in Tirol die 1500 Stück CDs kostenlos produziert hat.

Die Informationsstelle gegen Gewalt wird gefördert von

BMGF-Logo CMYK web klein